Erstattung von Privatfahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln ab 1. Januar einfacher

21-12-2023
Jochem Reintjes
Geschäftsreise
Ontdek reizen met de bus met glimble zelf. Combineer je busreis met ander OV en deelvervoer.

In der Betriebskostenregelung muss genügend Spielraum für diese zusätzliche Beschäftigungsbedingung vorhanden sein. Andernfalls müsste Ihr Arbeitnehmer möglicherweise zusätzliche Steuern zahlen. Ab dem 1. Januar 2024 wird dies einfacher und es wird daher attraktiver, diese Arbeitsbedingung anzubieten. Sie haben dann 3 Möglichkeiten, dies zu tun. Unabhängig davon, welchen Weg Sie wählen, müssen Sie keine zusätzlichen Aufzeichnungen mehr für die Steuerbehörden führen. Sie können die privaten Reisekosten Ihrer Mitarbeiter mit öffentlichen Verkehrsmitteln bezahlen, ohne dass dies steuerliche Konsequenzen hat.

  • Bereitstellung eines OV-Produkts Sie als Arbeitgeber kaufen ein ov-Produkt für Ihren Mitarbeiter und bezahlen es direkt. Ihre Mitarbeiter müssen also nichts vorstrecken. Beim Ausscheiden aus dem Arbeitsverhältnis muss die ov-Karte abgegeben werden.

  • Abonnement oder ov-Kosten bezahlen Ihre Mitarbeiter stellen ihre eigene Karte oder App für ov-Reisen zusammen. Sie als Arbeitgeber kaufen dann ein Abonnement für die Karte oder zahlen die Reisekosten.

  • Rückerstattung der ov-Kosten Der vielleicht klassischste Weg: Ihre Mitarbeiter besorgen sich eine eigene ov-Karte oder App für ihre Reisen und zahlen die Kosten zunächst auch selbst. Sie machen die Kosten bei Ihnen geltend, und Sie zahlen sie dann.

Möchten Sie Ihre Mitarbeiter auch dazu motivieren, häufiger öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen? Dann erwägen Sie, ihnen auch die Kosten für private Fahrten zu erstatten. Mit Option 1 machen Sie es ihnen und Ihnen so einfach wie möglich: Ihre Mitarbeiter müssen nichts im Voraus bezahlen und Sie müssen keine Erklärungen prüfen oder komplizierte Abonnements abschließen. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter mit glimble zakelijk reisen. Sie erhalten eine monatliche Rechnung mit allen anfallenden Kosten und Ihre Mitarbeiter müssen nichts mehr vorstrecken. Ebenfalls praktisch: Sie erhalten auch die obligatorische CO2-Meldung, so dass Sie sich auch darum nicht mehr kümmern müssen.

Mehr Geschäft
Geschrieben von Jochem Reintjes

Jochem ist Vertriebsleiter Business Mobility bei glimble. Er hilft Organisationen aller Größen, flexible Mobilität ohne komplizierte Verfahren oder hohe Kosten zu erreichen. Mit Energie und einer positiven Einstellung entwickelt er gerne logische, praktische Lösungen, mit denen Sie sofort loslegen können.